3 geheime Orte in London

London, die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, ist eine der meistbesuchten Städte der Welt. Es ermöglicht jedem Besucher, zu träumen und unvergleichliche Erlebnisse zu erleben. Aus diesem Grund ist London nichts anderes als ein Herz, das tausend Mal pro Stunde schlägt.

Während diese britische Stadt Touristenattraktionen verschiedener Art bietet, gibt es für viele Besucher ein geheimes Paradies. Um die magischen Ecken von London zu finden, muss man die Seele der Stadt betreten. Und jeder Schritt wird ein Moment der Entdeckung sein.

«London geht über jede Grenze oder Konvention hinaus. Es enthält alle Wünsche oder Worte, die jemals geäußert wurden, jede Handlung oder Geste wurde nie gemacht, alle harten oder edlen Aussagen, die jemals geäußert wurden. Es ist unbegrenzt. Es ist London Infinite. »

-Peter Ackroyd-

Dann Wir werden den Leser zu den geheimsten und verstecktesten Orten in London führen. Diese Orte, die unbemerkt bleiben und in den Tiefen der Londoner Kultur versinken. Es wird eine magische Reise sein, den tiefsten Teil einer Stadt zu entdecken, die viele Nuancen bietet:

1. Der Leake Street Tunnel

Tunnel in der Leake Street - EQRoy / Shutterstock.com

Ein Ort, der in London unbemerkt bleibt, ist die Leake Street, die auch vom Londoner "Banksy Tunnel" genannt wird. Dieses befindet sich hinter dem London Eye und beherbergt verschiedene Graffitis von Künstlern, die täglich von dieser urbanen Kunst inspirierte Striche zeichnen.

Der Name dieses Tunnels wurde zu Ehren des berühmten Künstlers Banksy geschaffen,Schöpfer im Jahr 2008 eine Ausstellung für urbane Kunst namens "Cans Festival". Banksy hat mehr als 30 Künstler eingeladen, um Graffiti zu kreieren, und ist seitdem die Heimat dieser Form des künstlerischen Ausdrucks.

Dieser Tunnel ist 300 Meter lang und befindet sich tief in den Bahngleisen von Waterloo. Dieser Teil der Stadt zeigt ein alternatives London, das seine Mauern in Kunst verwandelt und Touristen dazu einlädt, seine markantesten Ecken zu besuchen.

2. Neals Hofplatz

Neal's Yard - Marzia Franceschini / Shutterstock.com

Ein sehr farbenfrohes Versteck, das den Augen der Besucher verborgen bleibt, ist Neal's Yard. Das Hotel liegt im Londoner Stadtteil Convent Garden und ist eine malerische Kulisse, in der die Geschichte der Londoner Hippie-Kultur in der Zeit erstarrt ist.

Der Schöpfer dieses Platzes war ein Schriftsteller namens Nicholas Saunders, der die Hippiebewegung verteidigte und ein neuer, natürlicherer und orientierter Lebensstil neues Zeitalter. In den 70er Jahren war Neal's Yard Schauplatz von Hippie-Gruppen, die immer wieder Meetings abhielten, um Ideale auszutauschen.

Die Fassaden der Gebäude und ihre Fenster sind in verschiedenen Farben gehalten. Darüber hinaus sind Häuser mit Ornamenten aus Blumen und Pflanzen zu sehen. Neal's Yard ist von Geschäften umgeben, die die Hippie-Ära in London symbolisieren. Einige der bekanntesten Unternehmen im Ort sind:

  • Geschäft für alternative Medizin
  • Wo sie gesundes Essen verkaufen
  • Naturkosmetik
  • Buchhandlung neues Zeitalter
  • Friseur, wo die neueste Mode psychedelische Frisuren ist.

3. Die Rollende Brücke

Die rollende Brücke - Loz Pycock / Flickr.com

Die Rolling Bridge ist eine der originellsten Brücken in London und der Welt. Dies zeigt die Besonderheit des Rollens in Form eines Achtecks. Normalerweise beginnt es freitags um 12 Uhr mittags, diese Form anzunehmen, und es dauert 3 Minuten, bis es vollständig umgewandelt ist.

Die Brücke wurde von Thomas Heatherwick entworfen, der sich entschied, eine völlig originelle Struktur zu schaffen für die Stadt London. Die Rolling Bridge ist aus Holz und Stahl gefertigt. Darüber hinaus ist es etwa 12 Meter lang und befindet sich in der Region Westminster.

Die Brücke wird vollautomatisch aufgerollt und ist selbst ein Kunstwerk zum Beobachten. Viele Touristen kennen die Rolling Bridge vielleicht nicht, aber sie gehört sicherlich zu den Kuriositäten, die London bewohnen.

Video: LONDON VLOG. geheime Sehenswürdigkeiten & gutes Essen London Monat #2 (Dezember 2019).

Loading...