13 Gründe, warum wir Marokko so mögen

Jetzt werden wir dir geben 13 Gründe, warum wir Marokko so mögen. Mit einigen mögen Sie einverstanden sein, mit anderen vielleicht nicht, aber seien Sie versichert, dass es ein aufregendes Land ist und einen Besuch wert, zumindest einmal im Leben.

1. Farben und Kontraste

Marokko in einem Land voller Farben und Kontraste. Wohin Sie auch gehen, es wird Sie überraschen. Wenn Sie sich dem Süden nähern, sehen Sie die riesigen Wüsten und ihre erdigen Töne. In den Küstengebieten ist das Wasser tief und blau. Darüber hinaus sind Märkte und Städte voller Produkte wie Süßigkeiten, Obst und Gemüse sowie lebhafter Kleidung.

Marokko - javarman / Shutterstock.com

2. Erstaunliche Landschaften

Ein weiterer Grund, warum wir Marokko lieben, ist die Schönheit seiner Landschaften. Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen glauben, hat dieses Land eine Vielzahl von Ökosystemen, die es sehr reich machen.
Sie können die Sanddünen, die Gebirgssysteme des Atlas, die Zedernwälder und das Ackerland besuchen und sogar Stadtlandschaften mit ihren Märkten und Plätzen voller Leben und Kontraste.

3. Die Menschen im Atlas

Obwohl Sie in Marokko sehr gute und freundliche Menschen finden, die im Süden des Atlas sind besonders nett. Frauen sammeln Rosen, die sie anbieten, ohne dafür etwas zu verlangen, wenn Sie ihre Hilfe benötigen. Die Beduinen lächeln ständig. Natürlich neigen ältere Menschen, vorsichtig in Fez, dazu, anderen Menschen, die ahnungslosen Touristen gehören, den Rücken zu kneifen.

4. Das kaiserliche Marokko

Fez - alex7370 / Shutterstock.com

Es gibt eine Reihe von Städten in Marokko, die wir besonders wegen ihrer Denkmäler mögen. Wir sprechen von der kaiserlichen Zone des Landes, in der die Moscheen, die Mauern, die immer überfüllten mittelalterlichen Medinas und ihre majestätischen Paläste hervorstechen.

Höhepunkte sind Orte wie Fes, Meknes oder Marrakesch.

5. Römisches Marokko

Das Römische Reich besiedelte das gesamte Mittelmeer und das Gebiet, das Marokko heute einnimmt, war keine Ausnahme. Spuren davon sind im ganzen Land erhalten und wir haben ein gutes Beispiel in Volubilis, einer Siedlung der klassischen Welt, die auf dem Land der Meknes liegt.
Darüber hinaus von allen Reichsstädten von Marokko, Meknes ist das ruhigste und vom Tourismus am wenigsten besuchteEs wird daher dringend empfohlen, sich an sie zu wenden.

6. Essaouira

Essaouira - Steve Fotografie / Shutterstock.com

Es besteht kein Zweifel, dass einer der neugierigsten und interessantesten Orte in Marokko Essaouira ist. Es ist eine alte portugiesische Festung, die heute eine wundervolle Medina neben einem Fischerhafen ist und den Charme vergangener und traditioneller Zeiten bewahrt.

7. Die Straßen von Chefchaouen

Chefchaouen - Zzvet / Shutterstock.com

Chefchaouen ist ein wunderschönes Dorf in Marokko, das an den Hängen eines grünen Berges liegt. Jedoch Die Straßen bilden einen malerischen Kontrast aus Blau und WeißDies gibt dem Ganzen ein großartiges Bild, das die Seele des Reisenden wirklich entspannt und beruhigt.

8. Die Dünen von Merzouga

Wenn Sie sich der Wüste von Erg Chebbi nähern, sehen Sie die Dünen von Merzouga, die zu Fuß besucht werden können und einen anstrengenden Spaziergang voller wilder Naturschönheiten bieten.

9. Die Schluchten

Todra Canyon - alex7370 / Shutterstock.com

Sie können die Todra- und Dades-Schluchten mit dem SUV erreichen und Sie werden sehen, was Mutter Natur in Marokko erreicht hat. Zu sagen, dass sie einfach beeindruckend sind, ist wenig im Vergleich zu dem, was es heißt, sie in der ersten Person zu leben und zu sehen.

"Wenn Sie nicht auf den Berg steigen, können Sie die Landschaft nie genießen."

-Pablo Neruda-

10. Lebe die Brandung

Wenn Sie ein Surf-Liebhaber sind, wird die Küste von Marokko ein Muss für diese Praxis.
In den Wellen der marokkanischen Strände finden das ganze Jahr über Turniere, Meisterschaften und verrückte Surfer statt, insbesondere im Winter.

11. Die unberührten Strände

Legzira - Dmitry V. Petrenko / Shutterstock.com

Marokko wird im Laufe der Zeit zu einem Touristenziel der ersten Größenordnung. Jedoch Die riesige Küste hat immer noch Ecken mit unberührten Stränden das entgeht dem kleinen erfahrenen Reisenden noch.

12. Wandern im Atlas

Atlas - David Aleksandrowicz / Shutterstock.com

Sie sind vielleicht in vielen Teilen der Welt gewandert, aber nie in eine Bergkette, so großartig wie der Atlas. Wenn Sie es nicht ausprobiert haben, wissen Sie nicht, was Sie vermissen.

13. Mittelalterliches Marokko

In der Gegend des Draa-Tals finden wir viele mittelalterliche Dörfer. Enklaven wie Ouarzazate oder Zagora sind spektakulär für jeden guten Liebhaber der Geschichte.
Wie Sie sehen können, Es gibt Dutzende Gründe, warum wir Marokko lieben. Möchten Sie uns mitteilen, welche Ihnen gehören?

Loading...