Die 7 spektakulärsten Bibliotheken der Welt

Der amerikanische Schriftsteller Ray Bradbury hat einmal gesagt: «Was haben wir ohne Bibliotheken? Weder Vergangenheit noch Zukunft ». Es ist in ihnen, wo wichtige Aspekte unserer Gesellschaft untergebracht sind, Bibliotheken sind die Wiege des Wissens. Aus diesem Grund wollten wir auch einen Raum für die Erkundung von 7 der spektakulärsten Bibliotheken der Welt einrichten.

1. Britische Bibliothek, London

Britische Bibliothek, London - Ron Ellis

Es wurde 1753 erstellt. Es hat 200 Millionen DokumenteDamit hat es den Titel der zweiten Bibliothek mit mehr Dokumenten nach der Bibliothek des US-Kongresses und der ersten in ganz Europa erlangt.

Diese Bibliothek beherbergt Regale mit einer Länge von 625 Kilometern und einem jährlichen Wachstum von weiteren zwölf Kilometern. Es hat auch eine Kapazität für 1.200 Leser.

Wie jede Bibliothek, besitzt bestimmte Schätzeund unter ihnen hervorstechen:

  • Das älteste gedruckte Buch, genannt The Diamond Sutra, veröffentlicht im Jahr 868
  • Die Magna Carta, 1215
  • Leonardo Da Vinci-Manuskripte
  • Galileo-Briefe
  • 310.000 Manuskriptbände zu Texten und Musik, darunter Autoren wie Jane Austen oder Musiker wie Mozart.
  • Mehr als 4 Millionen Karten
  • Material mit mehr als 3000 Jahren

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl im Hauptgebäude als auch in der zweiten Zentrale In dieser Bibliothek arbeiten rund 1.500 Mitarbeiter.

Französische Nationalbibliothek, Paris - Cristina CIOCHINA

Die Bibliothek besteht aus mehreren Orten. Der Hauptsitz ist François Mitterrand, Es beherbergt 13 Millionen Bücher und 350.000 Manuskripte.Das südlich von Paris gelegene Gebäude ist 60.000 m hoch2. Sie betonen ihre vier imposanten Türme, die Turm der Zeit, der Buchstaben, der Zahlen und der Gesetze genannt werden. Jeder von ihnen erreicht eine Höhe von 79 Metern.

Der historische Sitz der Bibliothek ist Richelieu, dessen Ursprung bis ins Jahr 1720 zurückreicht. Hier finden Sie Lesesäle, drei Messehallen, Büros und Geschäfte. Was die Zimmer angeht, so sticht das ovale Zimmer aus dem Jahr 1916 am meisten hervor.

Französische Nationalbibliothek, Paris- (vincent desjardins) / Flickr.com

Ein weiterer Veranstaltungsort der Bibliothek ist das ArsenalDas Museum beherbergt rund 1 Million Bände, darunter Bücher, Zeitschriften, Manuskripte und Zeitungen. Der letzte Hauptsitz ist das Bibliothek-Museum von l'Opera, in dem Sie alles rund um die Oper finden, von Noten bis zu Kostümen.

Die Nationalbibliothek von Frankreich hat insgesamt mehr als 30 Millionen Exemplare. Im Übrigen zeichnet sich das virtuelle Hauptquartier auch durch eine Vielzahl von Dokumenten und Bildern aus.

Österreichische Nationalbibliothek, Wien - Radiokafka

Es wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts unter dem Kommando von Karl VI. Als Bibliothek des Hofes erbaut. Es gilt als die größte Barockbibliothek der Welt. Es ist 80 Meter lang und 20 Meter hoch.

Es ist auch eine der spektakulärsten Bibliotheken für seine Dekoration. Die Kuppel ist mit Fresken des Hofmalers Daniel Gran verziert. Sie können auch Marmorstatuen und andere dekorative Objekte sehen.

Diese Bibliothek beherbergt mehr als 8 Millionen Bücher, Rund zweihunderttausend stammen aus den Jahren 1500 bis 1850. Es hat auch eine hervorragende Sammlung von Schriften über die Reform von Martin Luther.

«Eine Bibliothek ist kein Luxus, sondern eine der Notwendigkeiten des Lebens.»

-Henry Ward Beecher-

4. New York Public Library

New York Public Library - Jörg Hackemann

Es befindet sich in der Innenstadt von Manhattan, auf der berühmten 5th Avenue. Es wurde 1911 dank der Zusammenarbeit von John Jacob Astor und James Lenox eingeweiht, die Gegenstände aus ihren Privatsammlungen spendeten.

Das Gebäude ist neoklassisch. In seinem Eingang ragen zwei Löwen heraus, ursprünglich Leo Astor und Leo Lenox, zu Ehren der Tycoons, die die Schaffung der Bibliothek ermöglichten. Später, während der Weltwirtschaftskrise, änderte der damalige Bürgermeister die Namen der Löwen in "Patience and Fortress" (Geduld und Festung), um den Anreiz zu symbolisieren, aus der Krise herauszukommen.

Diese Bibliothek hat mehr als 3 Millionen Exemplare. Darunter sind:

  • Eine Erstausgabe der Shakespeare-Manuskripte von 1623
  • Einer der Entwürfe der US-Unabhängigkeit
  • Ein Brief von Christoph Kolumbus aus dem Jahr 1493, der die Entdeckung Amerikas erzählt
  • Eine Bibel aus Gutenberg
Nationalbibliothek, Madrid - Renata Sedmakova

Es befindet sich in Madrid. Es wurde 1711 gegründet und hat einen Hauptsitz in Alcalá de Henares, der 1986 gegründet wurde.Es hat mehr als 30 Millionen Exemplare, Viele von ihnen galten als wichtiger Bestandteil des spanischen Kulturerbes. Ein Beispiel ist das "Poem of Mine Cid", dessen Ursprung bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht.

Ein weiterer Bestandteil der Sammlung sind unter anderem Elemente aus den Bereichen Musik, Video und Fotografie.Es wird geschätzt, dass ungefähr 900.000 Stück pro Jahr eingehen zwischen Büchern, Filmen, Magazinen, Plakaten, Schallplatten und vielen anderen Elementen, die die soziale Entwicklung veranschaulichen und zu ihrem Verständnis beitragen.

Königliches Lesekabinett, Rio de Janeiro - T Fotografie

Es befindet sich im Zentrum der Stadt Rio de Janeiro. Es wurde 1837 von portugiesischen Einwanderern gegründet. Der Bibliotheksbestand umfasst 350.000 Exemplare. Einige von ihnen sind original in portugiesischer Sprache gedruckt und bis zu vier Jahrhunderte alt. All dies macht es zu einer wichtigen kulturellen Ikone Brasiliens.

7. Prager Nationalbibliothek

Nationalbibliothek, Prag - Maciej Bledowski

Es ist Teil eines wichtigen architektonischen Symbols der Tschechischen Republik, dem Clementium, dessen Ursprung bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht. Diese Bibliothek wurde 1781 gegründet. Barockstil, hebt seine Dekoration, besonders seine Decke hervor, die die Künste und Wissenschaften darstellt.

In Bezug auf die Exemplare, die es beherbergt, ist es wichtig zu beachten, dass Es gibt ungefähr 6 Millionen Bücher in ihren Regalen.2005 erhielt er den Memory of the World Award der UNESCO.

Es gibt sieben großartige Bibliotheken, die die besten Kenntnisse beherbergen Seit Jahrhunderten erworben. Wissen in Manuskripten, Büchern, Zeitschriften und sogar digitalen Medien. Aber vergessen Sie niemals, dass eine Bibliothek unabhängig von ihrer Größe immer ein großartiger Ort zum Lernen und Genießen ist.

Loading...