Cascais, eine aristokratische Stadt in Portugal

Diese wunderschöne portugiesische Villa in der Nähe von Lissabon (25 Kilometer entfernt) liegt in einer Sandbucht am Ufer des Atlantischen Ozeans und ist ein wunderschönes Ziel, um einen herrlichen Tag zu verbringen. Im folgenden Artikel erzählen wir Ihnen mehr über Cascais, eine wundervolle, wissenswerte Enklave.

Cascais: zwischen Aristokraten und Künstlern

Die Ursprünge dieser Stadt stammen aus der Vorgeschichte, wie archäologische Ausgrabungen belegen. Außerdem wurden Zeugnisse der Römerzeit und der muslimischen Zeit gefunden. 1533 eroberte der erste portugiesische König Alfons I. die Stadt, die Sintra gehörte.

Santa Marta Leuchtturm - e X p o s e

Im Jahr 1364 König Pedro I. gab ihm die Auszeichnung "Villa" und baute eine Burg (zu der später ein Wehrturm hinzugefügt wurde). In Cascais wurde der erste Leuchtturm des Landes gebaut (Jahr 1537).

Seit 1870 verbrachte die königliche Familie hier und deshalb den Sommer es wurde ein Ort für die Aristokratie und den Adel. Bereits in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde es ein Zufluchtsort für die Oberschicht und wohlhabende Familien auf der ganzen Welt. Deshalb wurde es «Zuflucht der Prominenten» genannt. Es wird sogar gesagt, dass Ian Fleming hier seinen Charakter James Bond schuf, als er die typischen Besucher der Region sah.

Ein Spaziergang durch Cascais

Von einem alten Fischerdorf bis zu einem Ort, der von Prominenten ausgewählt wurde, bietet Cascais Attraktionen für jeden Geschmack. Villen und Villen von großer Opulenz erinnern uns daran, dass es ein beliebtes Reiseziel für Millionäre war Ihren Urlaub in den 40er Jahren zu verbringen.

Cascais - Valerii Zadorozhnyi

Derzeit hat sich Cascais teilweise geändert, da es ein Ziel für alle ist, die es besuchen möchten. Die Exklusivität ist in der Vergangenheit geblieben und jetzt finden jeden Sommer Festivals und Konzerte statt. Beispiele sind das Cascais Cool Jazz Festival oder einige Segel- oder Golfmeisterschaften.

"Es ist in Ordnung, ein Ende einer Reise zu haben, aber am Ende ist es die Reise, die zählt."

- Ernest Hemingway -

Aktivitäten in Cascais

Cascais ist der perfekte Ort, um die schönen Strände in der Nähe von Lissabon zu genießen. Unter ihnen können wir Ribeira, Conceicao, Rainha, Parede und Guincho hervorheben.

Und Wir können den Nachmittag mit einem Spaziergang durch die Altstadt verbringenKaufen Sie Kunsthandwerk in einem Geschäft (oder auf dem Markt, der mittwochs und samstags auf dem städtischen Markt stattfindet) oder trinken Sie einen Kaffee auf der Terrasse einer Bar.

Cascais - Pack-Shot

Wir haben auch die Möglichkeit zu sehen, wie Fischer weiterhin Stücke fangen und sie zum Hauptplatz bringen, um sie zu verkaufen. NatürlichSie können eine Fado-Show besuchen (typische Musik) in einem Nachtclub auf der Plaza Luis de Camoes oder feiern für seine Nachtclubs.

Wenn Sie mehr von historischem oder klassischem Tourismus sind, Wir empfehlen Ihnen, die Sehenswürdigkeiten wie das Museum der Grafen von Castro Guimaraes und die wunderschöne Zitadelle zu besuchen. Verpassen Sie nicht den Leuchtturm von Santa Marta, die Marina de Cascais und die "Boca do Inferno".

In Bezug auf die Gastronomie ist das typische Gericht hier gegrilltes "Hähnchen Piri Piri", begleitet von Pommes Frites. Im Mercado de la Ribera können Sie alle Arten von Menüs essen. Und Sie können Cascais nicht verlassen, ohne ein leckeres Eis probiert zu haben. Hier sollen die reichsten Portugals zubereitet werden.

Praktische Informationen zu Cascais

Cascais - Luis Santos

Viele Touristen, die Sintra, Cascais und Cabo da Roca kennen, entscheiden sich für einen Ausflug am Stadtrand von Lissabon... Wenn Sie einen ganzen Tag lang keine Probleme haben, von hier nach dort zu ziehen, können Sie dies sehr früh nutzen. Eine andere Alternative ist, zu jedem Ort separat zu gehen und dort die notwendigen Stunden zu verbringen, um sie vollständig zu kennen.

Um nach Cascais zu gelangen, können Sie das Auto auf der A5 in Richtung Estoril und auf der EN6 entlang der Küste wählen. Letzteres ist zwar umfangreicher, aber die Aussichten sind es wirklich wert.

Außerdem fährt der Zug, der in Lissabon von Cais do Sodré abfährt, fast den ganzen Tag von Montag bis Sonntag im Halbstundentakt. Sie haben keine Entschuldigung, diesen schönen Ort zu besuchen!

Loading...