Entdecken Sie Madeira auf der Atlantikinsel Portugal

Madeira, die Atlantikinsel Portugals, ist ein fantastischer Ort, um einen Traumurlaub zu verbringen. Bekannt als die Perle des Atlantiks, gehört es zu einem Archipel, das aus Porto Santo und drei weiteren unbewohnten Inseln besteht. Der berühmteste und touristischste ist jedoch Madeira.

In Madeira können Sie endlose Aktivitäten genießen. Baden Sie im Atlantik, üben Sie Bergsteigen auf seinen Gipfeln, bewundern Sie seine Klippen oder erleben Sie einen magischen Sonnenuntergang. Wenn Sie nichts von dieser wunderschönen Atlantikinsel Portugals verpassen möchten, beachten Sie diese Tipps.

Wie komme ich zur Atlantikinsel Portugal?

Madeira-Ansicht

Um nach Madeira zu gelangen, können Sie problemlos mit dem Flugzeug fliegen. Sie landen am internationalen Flughafen Cristiano Ronaldo. Ja, es erhält den Namen des berühmtesten portugiesischen Fußballspielers in der Geschichte, seit es in Funchal, der Hauptstadt der Insel, geboren wurde.

Die Landung auf dieser Atlantikinsel Portugals ist ein Erlebnis. Es hat eine Plattform auf See, um die Strecke zu verlängern. Vor seiner Installation galt es als einer der gefährlichsten Flughäfen. Es ist weiterhin erforderlich, dass Piloten eine spezielle Lizenz haben, um darauf zu landen.

Genießen Sie die Strände von Madeira und Porto Santo

Ribeira Brava

Der Hauptgrund, warum Touristen nach Madeira und Porto Santo kommen, sind die unglaublichen Strände. Wenn der Grund für Ihre Reise dies ist, sollten Sie das wissen Juli und August sind die wetterbesten Monate.

Die Umgebungstemperatur und die Wassertemperatur sind hier das ganze Jahr über relativ stabil.

Die bekanntesten und meistbesuchten Strände des gesamten Archipels sind die von Porto Santo, Ribeira Brava, der Praia Formosa und der Strand von Calheta. Alle von ihnen sind ein fantastisches Ziel, um ein paar Tage auf der Atlantikinsel Portugal und in wahrhaft paradiesischer Umgebung zu verbringen.

Ein anderes, das sehr eigenartig ist und das Sie können den Strand nicht verfehlen, ist Faja dos Padres. Um darauf zuzugreifen, müssen Sie es vom Meer aus oder mit einer Standseilbahn tun. Wir empfehlen dieses letzte Medium, die Aussicht von oben ist eine Freude und nur für sie lohnt es sich Madeira zu besuchen.

Eine andere Möglichkeit, in kristallklarem Wasser zu baden, ist die natürliche Pools in Porto Moniz. Durch vulkanische Aktivitäten sind Räume entstanden, die mit Atlantikwasser gefüllt sind und zu einem fantastischen Ort der Entspannung geworden sind.

Betrete den Ozean

Delphine

Wenn Sie ein wenig wissen, während Sie in den Gewässern der Küste dieser Atlantikinsel von Portugal baden, können Sie einen Adrenalin-Punkt hinzufügen. Einige Unternehmen bieten Ihnen die Möglichkeit, offshore zu segeln, Es geht darum, Tierarten wie Delfine, Pottwale und Wale zu sehen.

Diese Erfahrung ist bereits unglaublich, aber wenn Sie sich trauen, Sie können mit den Delfinen schwimmen. Natürlich werden Sie das nie vergessen, denn es gibt nicht viele Orte, an denen Sie mit diesen Tieren schwimmen können.

Wandern gehen

Cascada do Risco - Millán / Flickr.com

Madeira ist nicht nur Strand und Sonne. Auch Es ist möglich, verschiedene Aktivitäten im Zusammenhang mit Wandern durchzuführen. Es sollte in den Monaten durchgeführt werden, die nicht Sommer sind, obwohl es nie zu hohe Temperaturen gibt. Verbringen Sie also mindestens einen Tag, um das Innere der Insel kennenzulernen.

Der Gipfel des Arieiro ist der höchste der Atlantikinsel Portugal. Es lohnt sich zu klettern, denn der Preis ist eine unglaubliche Aussicht. Wo Sie sie auch haben werden (obwohl mit ein bisschen Schwindel), befindet sich auf dem künstlichen Balkon, der in Eira do Serrado erstellt wurde.

Das Beste aus der Gastronomie

Auf einer Atlantikinsel ist das klar Die besten Produkte werden aus dem Meer gewonnen. Aber Fleisch ist auch von großartiger Qualität und Bestandteil vieler der besten Rezepte Madeiras.

Eines der typischsten Gerichte in Bezug auf Meeresfrüchte sind die Seepocken. Sie werden normalerweise wie Muscheln gegessen und mit Knoblauch und Petersilie gekocht. Das typischste Fleisch der Atlantikinsel Portugal ist die Espetada mit Rindfleisch in einer Art Morunospieß.

Video: Katamaran Segeln vor Madeira Portugal zum Delfine sehen Reisetipp im Atlantik (Januar 2020).

Loading...